Familie Stiba spendete Säulensteine

von Dr. Heinz-Walter Knackmuß 8. Oktober 2017 23:10



Familie Stiba aus Premnitz hatte vom 06.10.- 08.10.2017 eine Familientreffen und wollte am Sonntag, den 08.11.2017, die Sankt-Marien-Andreas-Kirche ansehen. Das jüngste Mitglied des Familientreffens war Philipp, der den Bischofsstab die ganze Zeit über trug und fleißig aufpasste, was zur Geschichte der Stadt der Optik und ihren zwei Bischöfen erzählt wurde. Bischof Dr. Stephan Bodecker ist am 15.11.1384 in Rathenow geboren und starb als hochgeehrter Bischof von Brandenburg an der Havel am 15.02.1459 in Brandenburg, wo auch seine Grabstele zu bewundern ist. Rosemarie Köhn, die Bischöfin aus dem norwegischen Hamar, ist am 20.10.1939 in Rathenow geboren und war die ersten Frau im Bischofsamt in ganz Skandinavien und die zweite Frau weltweit in der Evangelischen Kirche. Sie hat  damit Kirchengeschichte geschrieben. Vom Geburtshaus des Begründers der optischen Industrie in Rathenow, dem Pfarrer Johann Heinrich August Duncker, ging es in die Sankt-Marien-Andreas-Kirche, wo das Triptychon der Ehrenbürgerin der Stadt Rathenow, Erika Guthjahr, betrachtet wurde. Dann wurden die Fenster im Chorraum beschrieben und der Marienaltar mit seinen Heiligen erklärt. Danach wurde der Wiederaufbau der Kreuzgewölbe im Mittelschiff vorgeführt. Zum Schluss spendete die Familie Stiba die Säulensteine Nr. 11451 - 11477 (135,00 €)  für den Wiederaufbau der Kreuzgewölbe im Chorraum.

Tags:

Kommentare sind geschlossen

Tag cloud

Month List

AuthorList