Seniorengruppe der Deutschen Post spendete Säulensteine

von Dr. Heinz-Walter Knackmuß 28. September 2017 18:09



Eine Seniorengruppe der Deutschen Post Berlin besuchte am 28.09.2017 die Sankt-Marien-Andreas-Kirche in Rathenow. Sie ließ sich  vor dem Geburtshaus des Begründers der Optischen Industrie in Rathenow, Pfarrer August Duncker, die wechselhafte Geschichte der Optik in Rathenow berichten und wie auch die Bischöfin Rosemarie Köhn aus Hamar in Norwegen mit der Stadt der Optik verbunden ist. Ihr Vater, Willy Köhn, war ein Händler mit optischen Artikeln in Rathenow und heiratete 1939 im Dom von Trondheim Eva Mathilde Sörlle, die dann auch ihre gemeinsame Tochter, Rosemarie Köhn, am 20.10.1939 in Rathenow zur Welt brachte. Rosemarie Köhn ist die zweite Frau weltweit im Bischofsamt und noch dazu in Rathenow geboren. Die Besucher ließen sch den Marienaltar erklären und die Fenster im Chorraum und überzeugten sich von der einmaligen Akustik im Mittelschiff, wo 2010 die Kreuzgewölbe neu errichtet wurden. Auch wurde ihnen demonstriert, wie eine Rippe der Kreuzgewölbe aufgebaut wird. Sie spendeten die Säulensteine Nr. 11405 -11409 für den Wiederaufbau der Kreuzgewölbe im Chorraum. Der Förderkreis bedankt sich für die Spende

Tags:

Kommentare sind geschlossen

Tag cloud

Month List

AuthorList