Brigitte Jäger spendete Säulensteine

von Dr. Heinz-Walter Knackmuß 30. August 2015 12:27

clip_image002

Brigitte Jäger besuchte am 30.08.2015 die Bundesgartenschau in Rathenow und schaute auch mal in die Sankt-Marien-Andreas-Kirche rein. Das Gotteshaus ist das Wahrzeichen der Stadt Rathenow und wurde im Zweiten Weltkrieg schwer zerstört. Ein Förderkreis zum Wiederaufbau bemüht sich seit 1996, die Kirche wieder zum Lobe Gottes aufzubauen, denn sie war vor ihrer Zerstörung ein Kleinod norddeutscher Backsteinkunst. Brigitte Jäger ließ sich etwas zur Baugeschichte der Kirche erzählen und schaute die neuen Fenster im Chorraum an. Dann wurde sie mit dem Wiederaufbau der Kreuzgewölbe im Mittelschiff vertraut gemacht und bestaunte den Gotischen Marienaltar von 1380. Sie spendete die Säulensteine Nr. 9518 - 9521 für den Wiederaufbau der Kreuzgewölbe im Chorraum. Der Förderkreis bedankt sich für die Spende.

Comments are closed

Sitchwörter

Monate

Autoren