Marianne und Rainer Lenz spendeten Säulensteine

von Dr. Heinz-Walter Knackmuß 31. December 2016 18:12


Viele Menschen kamen am Silvesternachmittag in die Kirche, um die Krippenausstellung im Chorraum anzusehen. Die meisten waren aus Berlin. Viele Rathenower wurden aber auch durch den Posaunenchor angelockt, der auf der unteren Plattform  in die Stadt blies, was weithin zu hören war. Die obere Aussichtsplattform ist zurzeit gesperrt, weil der Fußboden erneuert wird. So mussten, wie die Ehrenbürgerin der Stadt Rathenow, Erika Guthjahr,  immer gfordert hatte, die Bläser mit der unteren Plattform vorlieb nehmen, was die Schallabstrahlung in die Stadt wesentlich verstärkt.
Marianne und Rainer Lenz kamen am Silvester 2016 in die Sankt-Marien-Andreas-Kirche und schauten sich die Weihnachtskrippensaustellung an. Marianne Lenz ist Hörakustikermeisterin  und freut sich natürlich über die Freizeit, die sie mit ihrem Mann verbringen kann.  Das jung vermählte Ehepaar  Lenz spendete die Säulensteine Nr. 10584 -10587 für den Wiederaufbau der Kreuzgewölbe  im Chorraum. Der Förderkreis bedankt sich für die Spende.

Tags:

Comments are closed

Sitchwörter

Monate

Autoren